Schauspiel

Wenn ich einsinke in eine Figur und anfange sie zu verstehen, dann brennt etwas in mir, genau dieses Feuer möchte ich mit dieser Art des Geschichtenerzählens entfachen. Ich will die Zuschauer auf eine Reise schicken, auf der sie in sich selbst eintauchen können, nur für einen kurzen Moment.


Film/Fernsehen

2016

Tele Züri TV-Serie «Im Heimatland»

2010

„Silberkiesel, Hunkeler tritt ab“, Regie: Markus Fischer Produktion: snakefilm GmbH, Rolle: Erika Civil

 

OFF BEAT (Arbeitstitel a-cappella),
Regie: Jan Gassmann Produktion: arsonfilm, Julia Tal, Rolle: Martina

2008

„Die Räuberinnen“, Regie: Carla Lia Monti Produktion: Dschointventschr, Samir und Tunje Berns, Rolle: Magdalena

2006

„Comme des voleurs (a l’est)“, Regie: Lionel Baier, Rolle: Sonia

 

„Welthund“, Regie: Ueli Ackermann, Rolle: Polizistin Staub

 

Theater

Seit 2015

Mitglied bei hirntheater

2012

Die kahli Sängerin
Duo: Reif & Grün – Cynthia Coray und Christina Volk.

2011

Kleinkunstpreis für Karl's kühne Gassenschau
Bei: glanz & gloria

2011

WINTERGÄSTE 2011 «Weibergeschichten»
(Flyer als PDF hier) Lesung.

2010

„Die mit dr Glatze“ Proben mit Duo Reif&Grün (Christina Volk und Cynthia Coray), Premiere 12. Januar 2012, Vorstadttheater Basel

2010

„Silo 8“, Karl’s kühne Gassenschau, Rolle. Aurora Panchetti

2009

„Silo 8“, Karl’s kühne Gassenschau, Rolle. Aurora Panchetti

2008

„Silo 8“, Karl’s kühne Gassenschau, Rolle. Aurora Panchetti

2007

„Silo 8“, Karl’s kühne Gassenschau, Rolle. Aurora Panchetti

 

Theaterinstallation mit Jürgen Pöppel

2005

„akua“, Karl’s kühne Gassenschau, Rolle: Maïté

2004-08

Theater Puravida Basel, Improvisationstheater, Schauspielerin und Kursleiterin

2004-05

„Môme, je croyais que…à force de regarder le soleil, que mes yeux deviendraient bleus“, Xavier Durringer, le théâtre du même nom, Huningue/F, Regie: Geneviève Koechlin, Rolle: Sylvie

2003

„akua“, Karl’s kühne Gassenschau, Rolle: Maïté

2002

„akua“, Karl’s kühne Gassenschau, Rolle: Maïté

2001

„t.r.a.f.i.c“ (2001), Regie: Paul Weilenmann, Rolle: Nathalie

 

„Bungee Jumping“, Jan Tätte, Theater Basel, Regie: Rafael Sanchez, Rolle: Fisch

 

„Don Quixote“, Miguel Cervantes, Staatstheater Hannover Regie: Sebastian Nübling, Rollen: Postbote, Kammerdiener, Sträfling, Herr

2000

„7.5.0“, Wolfgang Duffner, Regie: Sebastian Nübling, Rolle: Stadtschreiberin

1996-1999

„Ensemble junges theater basel, diverse Stücke u.a. „Die Nächte der Schwestern Brontë“, Sebastian Nübling

   

 

Regie

2015

„S'Gheimnis vo Ammel“, Regie: Cynthia Coray,
Kulturkommission Anwil, Animal Soul Film

 

main image
{@caption}

Viewing Album:

Description:

{@description}

thumbnail for {@src}